2015_MarkOne_Video_Banner

20 mal steifer und 5 mal stabiler als ABS

Entwickelt wurde der Mark One 3D-Drucker, um die Festigkeitseinschränkungen bei vielen 3D-Druckmaterialien zu umgehen. Der Mark One 3D-Drucker von MarkForged ist der weltweit erste 3D-Drucker, der Verbundwerkstoffe druckt. Ab sofort können Funktionsteile, Werkzeuge und Vorrichtungen mit einem deutlich besseren Festigkeits-Gewichts-Verhältnis als 6061-T6 Aluminium gedruckt werden. Mark One nutzt dabei die Continuous Filament Fabrication (CFF™) Drucktechnologie um Endloskohlefasern, Kevlar® sowie Glasfasern zu drucken. Durch die Nutzung des CFF™- und FFF-(Fused Filament Fabrication)Druckkopfs und unter Verwendung der speziellen MarkForged Mischung aus Nylon mit durchgehenden Fasermaterialien, können erstaunlich robuste Bauteile gefertigt werden. Die einzigartige Stabilität des Kohlefasermaterials hängt mit den Endlosfasern zusammen, die das Gewicht des Bauteils auf das gesamte Teil verteilen. Aus diesem Grund werden Raumfähren, Raketen, und Formel 1 Rennwagen aus Endloskohlefasern gebaut.

2015_MarkOne_Teile_Banner

Die wichtigsten technischen Daten auf einen Blick:Mark_One_Drucken_Tabelle Mark_One_Tabelle_Technik Mark_One_Tabelle_Software