Wünschen Sie sich manchmal einen Experten an Ihrer Seite? Jemand der Ihnen beim Modellieren in SOLIDWORKS über die Schulter schaut. Der ein paar Tipps für Sie hat, wenn Sie nicht weiterkommen?

Dabei hat SOLIDWORKS diese Experten bereits an Bord! SketchXpert, FilletXpert, MateXpert

SketchXpert – Hilfe bei Skizzen

Das untere Bild zeigt die Bearbeitung einer Skizze. An der Stelle mit dem blauen Pfeil wurde eine zusätzliche Beziehung (tangential) hinzugefügt. Aufgrund der bestehenden Beziehungen und Bemaßungen ist die Skizze jetzt überdefiniert.

 

In der Statusleiste sieht man, dass SOLIDWORKS einen Fehler erkannt hat und ein entsprechender Tooltipp weist darauf hin. Meist wird dieser Tooltipp übersehen, weil der User mit der Maus schnell über den Bildschirm fährt und dieser dadurch ausgeblendet wird.

 

 

Wenn Sie an der Stelle auf das rote Wort „Überdefiniert“ klicken öffnet sich der PropertyManager und der SketchXpert steht Ihnen zur Verfügung. Sie haben jetzt die Wahl zwischen einer Diagnose (der unterstützten Fehlerbehebung) oder einer manuellen Reparatur.

Wird der Button „Diagnose“ angeklickt, analysiert SOLIDWORKS die Skizze und bietet Lösungen an um den Fehler zu beheben. In diesem Beispiel werden 4 Lösungen vorgeschlagen. Abhängig von der Skizze, den Beziehungen und Bemaßungen kann die Anzahl der Lösungen variieren. Weiter unten wird Ihnen angezeigt was SOLIDWORKS bei der jeweiligen Lösung verändert.

Zudem wird im Grafikbereich mit einem kleinen roten Strich angezeigt welche Elemente SOLIDWORKS ggf. löschen würde. In diesem Beispiel wird das Maß „Abstand7“ gelöscht.

Mit einem Klick auf „Akzeptieren“ wird das Löschen umgesetzt. Sie bekommen die Meldung, dass eine gültige Lösung für die Skizze gefunden wurde. Jetzt müssen Sie nur noch auf den grünen Haken klicken um den Experten zu beenden, dann befinden Sie sich wieder in der Skizze.

 

FilletXpert – Hilfe beim Verrunden

Das Features „Verrundung“ bietet die Möglichkeit Kanten auf einfachste Weise gezielt zu verrunden. Oder Kanten zu bestehenden Verrundungen hinzu zu fügen und den Radius ausgewählter Kanten schnell zu ändern. Um Diesen Experten aufzurufen starten Sie einfach das Feature „Verrundung“ und wählen dann im PropertyManager FilletXpert aus.

Im FilletXpert können Sie die Kanten für die Verrundung auswählen. Mit einem Klick auf „Anwenden“ werden die Auswahl mit dem angegebenen Radius verrundet.

Tipp: Wenn Sie viele Kanten für eine Verrundung auswählen müssen, klicken Sie die erste Kante an und bewegen anschließend nicht die Maus. Am Mauszeiger erscheint ein kleines Fenster das Ihnen die Möglichkeit bietet mehrere Kanten auszuwählen. So lassen sich mal eben 300 Kanten mit einem Klick selektieren. Es wurde eine Kante zu viel ausgewählt? Klicken Sie die Kante einfach ein weiteres mal an. Das erneute anklicken einer Kante wählt diese ab so das diese nicht mehr zur Auswahl gehört.

Wenn vorhandene Radien geändert werden sollen, klicken Sie auf den naheliegenden Reiter „Ändern“. Mit einem Klick auf einen bestehenden Radius werden die Kanten in die Auswahl geladen.

Selektierte Elemente können vom Radius ausgeschlossen werden indem diese entfernen oder auch die Größe verändert wird. So spart man viel Zeit im Vergleich zu der üblichen Methode, bei der man erst die Kanten aus dem Feature löschen müsste um einen neuen Radius zu vergeben.

 

MateXpert – Ihr Experte für Baugruppen-Verknüpfungen

Ähnlich wie der SketchXpert bei Skizzen funktioniert der MateXpert bei überdefinierten Baugruppen. Öffnen Sie im PopertyManager den Ordner für Verknüpfungen. Dort können Sie direkt sehen, welche Verknüpfungen fehlerhaft sind. Mit einem Klick auf die Verknüpfung können Sie die Verknüpfung bearbeiten um den Fehler manuell zu korrigieren.

 

Einfacher ist es, wenn Sie den MateXpert nutzen. Klicken Sie dazu eine Verknüpfung mit der rechten Maustaste an (es ist egal ob diese einen Fehler hat oder nicht). Im Kontextmenü finden Sie den MateXpert.

Mit einem Klick auf „Diagnose“ analysiert SOLIDWORKS die Fehler in der Baugruppe und gibt Ihnen eine Auflistung der fehlerhaften Verknüpfungen und nicht erfüllten Verknüpfungen aus. In dieser übersichtlichen Anzeige können Sie nun entscheiden welche Beziehungen Sie bearbeiten oder unterdrücken wollen um das Problem zu beheben.