In SOLIDWORKS 2017 gibt es bei der Verarbeitung von Ergebnisdateien in SOLIDWORKS Plastics eine Neuerung bezüglich der Beachtung von Konfigurationen.

Allgemeine Informationen zu SOLIDWORKS Plastics finden Sie hier.

Einstellung der Nutzung von Konfigurationen vor der Version 2017

Unter „Einstellungen & Hilfe“ findet man in den Versionen vor SOLIDWORKS 2017 die Möglichkeit, ein Häkchen bei „SOLIDWORKS Konfigurationen übernehmen“ zu setzen.

SOLIDWORKS Konfigurationen nicht übernehmen

Ist das Häkchen nicht gesetzt, sieht die Speicherung der Daten folgendermaßen aus:

Es ist lediglich ein Ordner für die Ergebnisse sowie das SOLIDWORKS Teil vorhanden.

SOLIDWORKS Konfigurationen übernehmen

Ist das Häkchen gesetzt, werden Unterordner entsprechend der erstellten Konfigurationen erstellt:

Das bedeutet, man kann alle Vorteile einer Konfiguration nutzen, wie zum Beispiel die veränderte Geometrie bei gleichem Teil.

Wie sieht es mit der Konfigurationsnutzung ab SOLIDWORKS Plastics 2017 aus?

Wie im Screenshot zu sehen, gibt es diese Einstellung nicht mehr. Das bedeutet in SOLIDWORKS 2017 ist diese Funktion immer eingeschaltet. Zusätzlich werden nicht nur Konfigurationen in Ordner sortiert, sondern auch die jeweiligen abgeleiteten Konfigurationen. So ist sichergestellt, dass alles seine Ordnung hat und die gleiche Ordnerstruktur abbildet wie wir Sie bei den Konfigurationen definiert haben.

Alte, nicht in SOLIDWORKS 2017 erstellte Dateistrukturen werden automatisch geändert.

zur Videothek

Schauen Sie in der COFFEE-Videothek vorbei!

Hier finden Sie zahlreiche Tutorials und Tipps & Tricks rundum SOLIDWORKS!
zur Videothek