Die Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten kann eine Herausforderung sein, wenn Sie dabei mit anderen CAD-Dateien wie PTC® Creo®, Autodesk® Inventor®, Siemens® NX, SolidEdge® und CATIA® arbeiten müssen.

Die Werkzeuge in SOLIDWORKS 2017 3D Interconnect bieten bahnbrechende neue Funktionen für das Arbeiten mit neutralen und nativen CAD-Daten aus verschiedenen Quellen und eröffnet leistungsstarke neue Workflows für Sie, um mit Kunden und Anbietern zusammenzuarbeiten. SOLIDWORKS 3D Interconnect ist für eine „gemischte CAD“ Umgebung konzipiert.

Wer profitiert von 3D Interconnect?

  • Entwickler, Konstrukteure und Hersteller, die mit Kunden arbeiten, die ein anderes CAD-System verwenden
  • Unternehmen, die mit Alt-Daten arbeiten
  • Unternehmen, die von einer 3D CAD Software zu SOLIDWORKS wechseln wollen

Was kann 3D Interconnect?

  • Direkte Integration von nativen CAD-Dateien von PTC®Creo®, Autodesk®Inventor®, Siemens®NX, SolidEdge® und CATIA® unter Beibehaltung von Referenzen.
  • Vermeiden von Verknüpfungsfehlern oder Problemen für alle Komponenten in den nativen CAD-Dateien durch Face- und Kanten-IDs.
  • Direktes Öffnen von Fremdsystem-Dateien in SOLIDWORKS
  • Designänderungen an Importteilen mit Referenz zum Ursprungsteil
  • Aktualisieren von Fremdsystem-Teil- und Baugruppendateien mit SOLIDWORKS-Designänderungen mittels Update-Funktion

Sie finden die wichtigsten Informationen auch zusammengefasst in unserer Produktbroschüre:

Produktbroschüre herunterladen
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Beitrag mehr!

Abonnieren Sie kostenlos unseren Blog und halten Sie Ihr Wissen mit vielen Tipps & Tricks rundum SOLIDWORKS aktuell!
Newsletter abonnieren