Im Juli 2020 hat SOLIDWORKS mit 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS eine neue Variante der 3D-CAD-Software SOLIDWORKS veröffentlicht, die mit der 3DEXPERIENCE-Plattform verbunden ist.

Ein neues Angebot wie dieses führt oft zu einer Menge Fragen, die wir Ihnen daher gerne im Folgenden beantworten möchten:

Was ist 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS?

3DEXPERIENCE SOLIDWORKS ist eine aus der Cloud betriebene und mit der Cloud verbundene Version von SOLIDWORKS, die mit der 3DEXPERIENCE Plattform verbunden ist.

Die 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS-Rollen enthalten auch andere 3DEXPERIENCE-Funktionen, wie die integrierte Verwaltung von Cloud-Daten, Cloud-Design-Anwendungen für mechanisches Design sowie Industriedesign und Simulation in den übergeordneten Paketen.

Was bedeutet “Cloud-betrieben”?

3DEXPERIENCE SOLIDWORKS wird von Ihrem Browser aus gestartet. Bei der ersten Benutzung wird SOLIDWORKS jedoch automatisch auf Ihrem Computer installiert. Wenn ein Service Pack-Update veröffentlicht wird, wird es beim nächsten Start von SOLIDWORKS automatisch angewendet, und alle Benutzer befinden sich automatisch auf der neuesten Version. Dies vereinfacht die Verwaltung der Umgebungen von CAD-Anwendern erheblich, in denen es für Unternehmen ein großes Problem ist, alle auf die gleiche Version zu bringen und Versionen und Service Packs zu aktualisieren.

Was bedeutet “Cloud-verbunden”?

Alle von SOLIDWORKS gespeicherten Daten werden zunächst in der Cloud gespeichert, und zwar in einem Kollaborationsraum auf der 3DEXPERIENCE Plattform. Dort werden sie Teil der in diese Umgebung integrierten Cloud-Datenverwaltungsprozesse. Die Dateien können später auf ein lokales Laufwerk exportiert werden, aber der primäre Datenspeicher befindet sich in der Cloud.

Daher ist für den Betrieb der 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS eine Internetverbindung erforderlich.

Kann ich SOLIDWORKS von meinem Smartphone oder Tablet aus verwenden?

Nein, die SOLIDWORKS-Anwendung ist noch auf Ihrem Computer installiert. Das bedeutet, dass Sie weiterhin einen Computer benötigen, der mit SOLIDWORKS kompatibel ist (unterstützte Grafikkarte, vernünftiger RAM-Speicher usw.), um die Software ausführen zu können. Die xDesign– und xShape-Anwendungen, die in verschiedenen 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS Paketen enthalten sind, laufen auf jedem Gerät, aber wenn Ihr primärer Konstruktions-Workflow in SOLIDWORKS läuft, benötigen Sie einen geeigneten Computer.

Mann im blauen Hemd am Tablet mit 3DEXPERIENCE 3D Creator Anwendung

Ist es das Gleiche wie bei regulärem/Desktop SOLIDWORKS?

Nun, nicht ganz. Der Großteil der Kernfunktionalität der CAD-Modellierung entspricht der von Desktop SOLIDWORKS, mit einigen geringfügigen Änderungen in der Art und Weise, wie Konfigurationen und Teile innerhalb von Baugruppen gehandhabt werden, was dazu beiträgt, die Datenstruktur an die Funktionsweise des 3DEXPERIENCE Datenmanagementsystems anzupassen.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass viele der Zusatzfunktionen, die Sie möglicherweise in Desktop-SOLIDWORKS gewohnt sind, derzeit nicht unterstützt werden. Dinge wie die SimXpress- und FloXpress-Produkte, Toolbox, Funktionen, die mit der API geschrieben wurden, und ergänzende Software-Tools wie Inspection, Electrical, Composer und Motion sind derzeit nicht verfügbar. Außerdem werden keine Partnerprodukte auf 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS laufen.

Mit 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS erhalten Sie jedoch Zugang zu einigen ziemlich umfangreichen und neuen CAD- und Datenverwaltungstechnologien. Alle Versionen beinhalten Zugang zu den 3DEXPERIENCE Datenmanagement-Tools, die Teil der Rolle des Collaborative Designer for SOLIDWORKS sind, sowie zu den grundlegenden Funktionen der 3DEXPERIENCE Plattform (Dashboards, soziale Zusammenarbeit). Professional und Premium enthalten auch 3DEXPERIENCE Apps für Fotorendering, Industriedesign und Analyse (nur Premium).

Wie kann ich es kaufen? Wie wird es lizenziert?

Die 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS Software ist in drei Versionen erhältlich: Standard, Professional und Premium, welche die Funktionalität der Desktop SOLIDWORKS Angebote widerspiegeln.

Sie kann als jährlicher (oder vierteljährlicher) Mietvertrag erworben werden, der den Zugang zu den 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS Tools für die Dauer der Laufzeit ermöglicht. Die Software ist auch in einem Modell erhältlich, bei dem im Voraus eine höhere “Primary Service Charge” und in den Folgejahren eine niedrigere Abonnementgebühr entrichtet wird. Dies ähnelt dem Modell der “unbefristeten” Lizenzierung, das derzeit von vielen SOLIDWORKS-Anwendern verwendet wird und bei dem zunächst ein Softwarekauf und anschließend ein jährliches Wartungsabonnement abgeschlossen wird. Da es sich bei 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS um ein mit der Cloud verbundenes Tool handelt, müssen Sie jedoch ein aktives Abonnement abschließen, um die Software nutzen zu können.

3DEXPERIENCE SOLIDWORKS ist nur als Lizenz für Named-User erhältlich. Der Zugriff auf die Software wird an die E-Mail-Adresse eines Benutzers angehängt. Eine Netzwerklizenzierung ist nicht vorgesehen.

Ich verwende aktuell SOLIDWORKS Desktop. Sollte ich nun auf die 3DEXPERIENCE Plattform wechseln?

Es gibt Migrationspfade für bestehende SOLIDWORKS Desktop-Benutzer, um zu 3DEXPEREINCE SOLIDWORKS zu wechseln, aber für die Mehrheit der heutigen Benutzer ist dies wahrscheinlich kein realistischer Vorschlag. Wenn Sie jedoch daran interessiert sind, die Vorteile der Cloud-Konnektivität der Plattform zu nutzen und zur Verwaltung von Cloud-Daten zu wechseln, bietet die Rolle des Collaborative Designers für SOLIDWORKS den Anwendern alle Cloud-Daten-Verwaltungsfunktionen der 3DEXPERIENCE Plattform. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Daten zu speichern und zu verwalten.

Zum jetzigen Zeitpunkt wird eine Organisation, die eine Mischung aus 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS und Desktop SOLIDWORKS zum Konstruieren nutzen möchte, nicht empfohlen.

Ich verwende aktuell PDM –Desktop. Sollte ich nun zur 3DEXPERIENCE Plattform wechseln?

Wenn Sie SOLIDWORKS PDM im Einsatz haben und es bei Ihnen funktioniert, hat ein Wechsel wahrscheinlich keine wesentlichen Vorteile.

Wenn Sie verteilte Design-Teams haben und mit den PDM-Anforderungen für die Verbindung zu einem zentralen Server kämpfen, sind die 3DEXPERIENCE Datenmanagement-Tools vielleicht eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, damit wir Ihre spezifische Anwendung besprechen können.

Was ist der Collaborative Designer für SOLIDWORKS?

Wenn Sie diese Rolle zu Ihrer bestehenden (oder neu erworbenen) Desktop-Lizenz von SOLIDWORKS hinzufügen, erhalten Sie das Beste aus beiden Welten. Sie erhalten Zugriff auf alle in die 3DEXPERIENCE Plattform integrierten Cloud-Datenverwaltungsfunktionen, können SOLIDWORKS aber trotzdem unabhängig von der Cloud ausführen. Das bedeutet, dass Sie SOLIDWORKS ohne Internetverbindung ausführen, Dateien lokal speichern (falls erforderlich), Netzwerklizenzen nutzen und Add-in-Softwareprodukte verwenden können, während Sie Ihre Daten weiterhin gemeinsam nutzen und Ihr Produkt während des Design- und Freigabeprozesses über die Cloud steuern können.

Sie möchten mehr Tipps und Tricks rund um die 3DEXPERIENCE Plattform? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder besuchen Sie doch mal unseren YouTube-Kanal.