Aus einer Idee beim Mountainbike Fahren entstand die Revolute GmbH. Das Kasseler Unternehmen entwickelt mit den Lösungen von Dassault Systèmes einzigartige Produkte im Bereich der Antriebstechnik – beispielsweise eine Radnabenschaltung speziell für E-Bikes, die im Vergleich zu Mitbewerbern ein Schalten unter Last erlaubt.

Als ambitionierte Mountainbike-Fahrer hatten die Gründer Daniel Schlereth und Patrick Harms auf ihren Touren stets ein Problem: ständig schlagende, ewig verschmutzte und wartungsintensive Kettenschaltungen an ihren Fahrrädern. Die Lösung wäre eine Nabenschaltung. Doch bereits vorhandene Systeme sind für elektrisch unterstütztes Fahren nicht zufriedenstellend. Sie entwickelten einen Lösungsansatz und gründeten 2017 die Revolute GmbH.

Ihnen war klar, dass für eine erfolgreiche technische Entwicklung nicht nur eine gute Idee nötig ist, sondern auch eine passende Konstruktionssoftware – das Werkzeug, welches ihre Idee lebendig werden lässt. Trotz EXIST-Stipendium sind Mittel für teure Anschaffungen knapp und da kam das neue Förderprogramm 3DEXPERIENCE® Works für Start-Ups von Dassault Systèmes SOLIDWORKS genau richtig. Das SOLIDWORKS Förderprogramm für Gründer umfasst eine kostenfreie Nutzung des gesamten SOLIDWORKS Portfolios zur Produktentwicklung. Dazu zählen neben der Basis SOLIDWORKS 3D-CAD, Simulations-, Kommunikations-, Datenmanagement- und Visualisierungssoftwarelösungen sowie die Betreuung durch einen zertifizierten SOLIDWORKS Partner – das perfekte Rundum-sorglos-Paket für die Entwicklung einer neuen Getriebegeneration für E-Bikes.

„Der gesamte Entwicklungsprozess kann in einem Tool abgebildet werden“, freut sich Max Benderoth, Ingenieur & Projektmanager, Revolute GmbH. Die Konstruktion, das 3D-Modell wird in SOLIDWORKS 3D CAD erstellt und nahtlos an die Simulationssoftware für Bewegungsabläufe übergeben. Dabei können ganze Baugruppen virtuell auf Kollision und Funktion getestet werden. Das Verhalten von Bauteilen kann somit vorab analysiert werden.

Zur Auslegung und Berechnung von hochbelasteten Bauteilen nutzen die Revolute Ingenieure statische FEM-Simulationen in SOLIDWORKS Simulation. Das vermindert das Fehlerpotential und spart viel Zeit – ein entscheidender Faktor auf dem sich schnell weiterentwickelnden E-Bike Markt. Das Fahrgefühl einer elektrischen Unterstützung wird immer beliebter und Schnelligkeit ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Revolute fährt in diesem Markt ganz vorne mit.

Zum Anwenderbericht

Jetzt Anwenderbericht lesen

Neugierig geworden? Den kompletten Anwenderbericht finden Sie kostenfrei hier.
Zum Anwenderbericht