SolidWorks Tipp – Der SolidWorks Design Checker

Hallo liebe SolidWorks Gemeinde,

Ich möchte Ihnen heute ein Tool vorstellen welches Ihr CAD Daten qualitativ hochwertiger werden lässt. Ein Tool welches Ihre erstellten Konstruktionsdaten auf ein von Ihnen vordefiniertes Regelwerk überprüft. Kurz den Design Checker in SolidWorks.

Der Design Checker ist im SolidWorks Professional Paket enthalten, was die Nutzung für viele von Ihnen schon heuten möglich macht. Falls Sie noch nicht im Besitz einer Professional Version von SolidWorks sind helfen wir Ihnen gerne weiter dies zu ändern!

Um den Design Checker best möglich nutzen zu können, muss ein Regelwerk für die Überprüfung Ihrer Daten erstellt werden. Dies können Sie sehr einfach über den Befehl „Extras-Design Checker-Optionen festlegen“ tun.

clip_image002

Nach Ausführen des Befehls wird abgefragt was im Assistent gemacht werden soll:

SNAGHTML240982

Da wir aktuell noch keine Normdatei haben werden wir eine neue anlegen.

Im folgenden Regelassistent können Prüfregeln für das Dokument, die Beschriftung, Bemaßung, Zeichnung, Teile, Baugruppen und Features erstellt werden, welche beim Ausführen der Überprüfung herangezogen werden. Siehe den roten Rahmen im folgenden Screenshot:

image

Es sind auch Kategorien für Fehler in der Überprüfung vorhanden, welche es erlauben die Fehler in nicht akzeptable, oder akzeptable Fehler einzuordnen. Bei einem nicht akzeptablen Fehler gibt die Prüfung eine Stopp-Meldung aus, bei den anderen Fehlern werden nur Warnungen ausgegeben. Eine Stopp-Meldung würde einen Statusübergang mit Überprüfung anhalten und der Übergang würde nicht stattfinden. Siehe dazu den vorletzten Absatz mit der Einbindung der Prüfung in ein Datenverwaltungstool.

Regelwerk fürs Dokument:

clip_image008

Hier werden Regeln angepasst, welche für alle Dokumente gültig sind. Wird z. B. eine Prüfung nach der Dateiposition angewählt, werden im rechten Fenster die entsprechenden Einstellungen sichtbar und können angepasst werden.

clip_image010

Regelwerk für die Beschriftung:

clip_image012

Im Screenshot sind die verfügbaren Einstellungen sichtbar.

Regelwerk für die Bemaßung:

clip_image014

Im Screenshot sind die verfügbaren Einstellungen sichtbar.

Regelwerk für Zeichnungen:

clip_image016

Im Screenshot sind die verfügbaren Einstellungen sichtbar.

Regelwerk für Teile:

clip_image018

Im Screenshot sind die verfügbaren Einstellungen sichtbar.

Regelwerk für Baugruppen:

clip_image020

Im Screenshot sind die verfügbaren Einstellungen sichtbar.

Regelwerk für Features:

clip_image022

Im Screenshot sind die verfügbaren Einstellungen sichtbar.

 

Warum sollten Sie Ihre Konstruktionsdaten nach bestimmten Kriterien überprüfen?

  • Um die Daten-Qualität zu verbessern
    • sind alle Eigenschaften ausgefüllt?
    • sind Konstruktionsrichtlinien eingehalten?
    • habe ich als Konstrukteur sauber gearbeitet? (Selbstprüfung)
    • sind für nachfolgende Prozesse alle nötigen Kriterien erfüllt?
  • Um bestimmte Vorgaben eines Kunden zu erfüllen und sicherzustellen dass Ihre Daten bei Ablieferung dem Kundenstandard entsprechen. (Sicherstellung dass eine Reklamation auf Grund fehlender Informationen in Ihren Daten nicht vorkommt)

Wenn Sie mit einer Datenverwaltung arbeiten kann diese Überprüfung sogar in den Prüf – bzw. Freigabeprozess eingebunden werden.

In ePDM von SolidWorks ist das selbstverständlich schon als vordefinierter Task vorhanden, welcher nur in den Tresor importiert werden muss um ihn zu verwenden. Wird der Task dann bei einem Statusübergang ausgeführt, werden alle Daten die den Übergang durchlaufen überprüft. Die Einstellungen erlauben es den Übergang in den Zielstatus zu verweigern, wenn die Regelüberprüfung negativ verlief. So weiß der Nutzer sofort ob seine Daten in Ordnung sind, oder ob nachgearbeitet werden muss.

Wenn Sie zum Design Checker noch Fragen haben, dann stehen Ihnen die Techniker des Coffee Teams sehr gerne zur Verfügung. Weiterhin viel Spaß mit SolidWorks und viel Erfolg…

… wünscht Ihnen das Coffee Technik Team!

By | 2017-03-07T12:45:13+00:00 Juli 13th, 2013|Categories: SOLIDWORKS, Tipps und Tricks|Tags: |0 Kommentare

About the Author:

COFFEE GmbH

Die COFFEE GmbH wurde unter dem Aspekt „Computerlösungen für Fertigung und Entwicklung“ gegründet und ist nun ein seit 20 Jahren erfolgreicher SOLIDWORKS-Lösungsanbieter in Deutschland. Neben dem CAD/PDM-Portfolio verfügt die COFFEE über großes Knowhow in den Bereichen Simulation, CAM und 3D Druck.

Hinterlassen Sie einen Kommentar