Um eine 3Ddwg aus Ihren SOLIDWORKS-Daten erstellen zu können, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein.

Zunächst einmal müssen Sie das kostenlose Tool DraftSight installieren. Unter folgendem Link  https://www.coffee.de/draftsight kommen Sie zum Download.

Bitte registrieren Sie sich dort und bestätigen Sie die AGB’s.

Laden Sie sich nun das DraftSight-Installationspaket herunter und führen Sie die Anwendung aus, um DraftSight zu installieren.

COFFEE_exe_ausführen

Wenn die DraftSight-Installation abgeschlossen ist, können Sie Ihr Bauteil oder Ihre Baugruppe in SOLIDWORKS öffnen.

Über “Datei” –> “Speichern unter” wählen Sie bitte unter Dateityp *.sat (ACIS) aus. Anschließend gehen Sie in die Optionen und stellen dort die Version auf maximal 10.0 ein.

COFFEE_SOLIDWORKS

COFFEE_SOLIDWORKS_Optionen

Ihre erstellte dwg-Datei können Sie in DraftSigth einlesen, indem Sie DraftSight starten und in die Eingabezeile „importsat“ eingeben. Im Folgedialog können Sie nun Ihre *.sat-Datei auswählen und importieren.
COFFEE_SOLIDWORKS_DraftSight_Import

Anschließend folgt der letzte Schritt. Gehen Sie auf “Datei” –> “Speichern unter” und wählen Sie als Dateiformat das neuste, verfügbare dwg-Format aus. Und fertig ist ihr 3Ddwg.

COFFEE_SOLIDWORKS_dwg_öffnen

Um Ihre erstellte Datei zu überprüfen, starten Sie bitte SOLIDWORKS erneut und laden Ihre dwg-Datei ein.

COFFEE_SOLIDWORKS_dwg_Optionen

Achten Sie bei den Optionen darauf, dass Sie “3D-Kruven” angehakt haben.