Starten Sie SOLIDWORKS und übertragen Sie Ihre derzeit aktuelle SOLIDWORKS-Lizenz.

Nach erfolgreichem Übertragen gehen Sie in “Programme und Funktionen”, suchen SOLIDWORKS und klicken auf ändern. Der SOLIDWORKS Installationsmanager öffnet sich.
Bei dem Punkt Seriennummer ersetzen Sie die Einzelplatzlizenz durch die Netzwerklizenz und klicken auf weiter.

Der SOLIDWORKS Installations-Manager fordert Sie auf einen Lizenzserver anzugeben. Tragen Sie dazu die Serveradresse in das Feld ein.

Nach erfolgreicher Installation klicken Sie auf „Fertig stellen“ um die Änderung abzuschließen.

Nun können Sie SOLIDWORKS starten und mit der Arbeit fortfahren.

Zum Artikel

5 Gründe für die Nutzung flexibler Lizenzmodelle in der Konstruktion

Auf dem schier unendlich großen Markt der Konstruktionssoftware muss man nicht nur die Entscheidung für das richtige 3D-CAD System treffen, sondern auch für das optimale Lizenzmodell. Wir helfen Ihnen den Überblick zu bewahren und das beste Modell für Sie zu finden!
Zum Artikel