Für Version:SOLIDWORKS 2018SOLIDWORKS 2019SOLIDWORKS 2020
Sie befinden sich hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Tipps und Tricks mit dem SOLIDWORKS Feature Umwickeln

Mit dem SOLIDWORKS Feature „Umwickeln“ haben wir die Möglichkeit, Skizzen auf planaren oder nicht planaren Flächen zu umwickeln. Generell gibt es zwei Methoden zur Auswahl für die Erstellung eines Umwickeln-Features:

1. Analytische Methode

Abbildung : Analytische Methode

Die Analytische Methode umwickelt Skizzen auf planaren oder nicht planaren Oberflächen. Die zu umwickelnde Skizze wird auf einer Skizzenebene erstellt, die tangential zur Fläche liegt.

Abbildung : Umwickeln Feature-Optionen

Mit dem Befehl „Umwickeln“ hat man die Möglichkeit, die projizierte Kontur auf die Fläche aufzuprägen, einzuprägen oder anzureißen. Folgende Optionen stehen uns zur Verfügung:

Umwicklungsart
Aufprägen: Es wird Volumen bzw. Material hinzugefügt
Einprägen: Es wird Volumen bzw. Material entfernt
Anreißen: Die Skizzenkontur wird auf die Fläche übertragen / umwickelt

Ein Bild, das Objekt, Teleskop enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Abbildung : Umwicklungsart Aufprägen

Ein Bild, das Objekt, Teleskop enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Abbildung : Umwicklungsart Einprägen

Ein Bild, das Objekt, Teleskop enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Abbildung : Umwicklungsart Anreißen

Umwicklungsparameter

Im ersten Feld unter Umwicklungsparameter wird die Skizze ausgewählt, die umwickelt werden soll.

Im zweiten Feld können Sie die Fläche zum Umwickeln der Skizze wählen.

Als nächstes haben Sie die Möglichkeit, eine Dicke für die Umwicklung anzugeben.

Bei Bedarf können Sie die Richtung umkehren.

Wenn Sie die Umwicklungsart „Aufprägen“ oder „Einprägen“ wählen, können Sie eine lineare Kante oder Ebene wählen, um eine Entformungsrichtung zu definieren (siehe Abbildung 7 und 8).

Abbildung Entformungsrichtung – Ebene A

Ein Bild, das Antenne enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Abbildung Entformungsrichtung – Ebene B

Tipp: Die Skizze kann die zylindrische Fläche vollständig umschließen, in dem Sie die Bemaßung der Skizze mit einer Gleichung steuern (siehe Abbildung 8).

Abbildung : Zyinder vollständig umwickeln mit Gleichungen

2. Spline-Oberflächen

Ein Bild, das Objekt enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Abbildung : Umwicklungsmethode Spline-Oberflächen

Das Umwickeln-Feature bietet uns eine weitere Umwicklungsmethode an. Mit der Methode „Spline-Oberflächen“ können Sie Skizzen auf einen beliebigen Flächentyp umwickeln. In dieser Methode können Sie (mit denselben Optionen wie mit der Umwicklungsmethode „Analytisch“) eine Skizze auf einer beliebigen Oberfläche umwickeln. Die Einschränkung hierbei ist, dass Sie kein Modell umwickeln können.

Tags:
War dieser Artikel hilfreich?
Angesehen: 249