SOLIDWORKS Tipp – Benutzerdefinierte Ansichtsausrichtung in einer Zeichnung

In manchen Fällen ist eine speziell ausgerichtete Ansicht in einer Zeichnung nötig, um das Modell vollständig darzustellen. In unserem Beispiel soll eine isometrische Ansicht nur um 90 Grad gedreht dargestellt werden:

image

Um die Ansicht auch in der Ansichtenpalette der Zeichnung zur Verfügung zu haben, muss im Modell eine kleine Vorarbeit geleistet werden. Mit der Leertaste wird der Ausrichtungsassistent für Ansichten aufgerufen:

image

Die blau markierte Ecke wird angeklickt worauf sich das Modell in eine 90 Grad verdrehte Isometrie ausrichtet. Um diese Ansicht zu speichern wird erneut die Leertaste betätigt worauf das Modell wieder in die Ausgangsausrichtung wechselt. Hier bitte einfach auf den Befehl für eine neue Ansicht klicken und die Ausrichtung vor dem Befehl wird wieder hergestellt.

image

SolidWorks fragt nun einen Namen für die neue Ansicht ab:

SNAGHTMLbf3102

Wurde der Befehl mit einem Namen und OK abgeschlossen, steht diese Ansicht nun in der Ansichtenpalette der Zeichnung zur Verfügung:

image

Diese Vorgehensweise funktioniert nicht nur mit ausgerichteten Ansichten (Isometrie, normale Ansicht…) sondern hier kann auch eine komplett frei hingedrehte Ansicht gespeichert werden und in der Zeichnung abgerufen werden:

image

 

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Beitrag mehr!

Abonnieren Sie kostenlos unseren Blog und halten Sie Ihr Wissen mit vielen Tipps & Tricks rundum SOLIDWORKS aktuell!
Newsletter abonnieren
By | 2017-08-03T11:37:39+00:00 Mai 28th, 2013|Categories: SOLIDWORKS, Tipps und Tricks|Tags: |2 Comments

About the Author:

Paul Fischer

Als Technischer Vertrieb konzipiert Paul die passenden Softwarelösungen und Anforderungen für unsere Kunden. Paul schreibt zu den Themen der Produkt-, Entwicklungs-, und Datenmanagementlösungen.

2 Kommentare

  1. hadi shira 22. Juni 2017 um 12:58 Uhr - Antworten

    wie kann ich mein projizierte ansicht auf erste winkel dauerhaft festlegen

    • Jonathan Schlawer
      Jonathan Schlawer 22. Juni 2017 um 13:56 Uhr - Antworten

      Hallo Herr Shira,
      dies ist eine Einstellung in den Eigenschaften des Blattes. Sie muss in der Vorlagen-Datei gespeichert werden. Datei Speichern unter -> dort die .drwdot auswählen und speichern.
      Viele Grüße
      Jonathan Schlawer

Hinterlassen Sie einen Kommentar